Der Eisbär (Ursus maritimus) ist ein kluger Jäger. Bei der Robbenjagd wendet er einen besonderen Trick an. Um sich nicht zu verraten, deckt er die schwarze Nase mit seinen Pfoten ab und kneift die Augen zu. So können die Robben den Eisbären nicht erkennen. Bislang hielt man dieses Verhalten für angeboren. In einer späktakulären Veröffentlichung bekannte sich nun der Zoologe und Polarforscher Prof. Dr. Judas Spindelhirn schuldig an diesem Verhalten zu sein. Er hatte ihnen Phänomenologie beigebracht. In der Bildungsbürgerschau zu Gast nimmt er Stellung wie es zu dieser bärigen Katastrophe kommen konnte.

Eisbär nach Indoktrination durch Judas Spindelhirn.

Eisbär nach Indoktrination durch Judas Spindelhirn.